Musterantrag zur Lockerung der Sargpflicht

Damit in Bayern künftig sarglose Bestattungen aus religiösen und weltanschaulichen Gründen möglich sind, müssen die Friedhofsträger ihre Satzungen ändern. Dafür habe ich einen Musterantrag für die Kommunalparlamente erstellt.

 

Am 1. April 2021 ist die neue Bestattungsverordnung in Bayern in Kraft getreten. Damit wird der Beschluss des Landtags von 2019 umgesetzt, dass eine Lockerung der Sargpflicht aus religiösen und weltanschaulichen Gründen möglich sein soll.

 

Als weiterer Schritt ist es nun notwendig, dass die Friedhofsträger ihre Satzungen ändern, um eine sarglose Bestattung zu ermöglichen.

Dafür habe ich einen Musterantrag für die Kommunalparlamente erstellt, den Sie hier herunterladen und frei verwenden können.

 

Antrag Friedhofssatzung

Jetzt teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Aktuelles

Jugendpolitischer Sprecher Arif Taşdelen: Mehr Freiraum und Bewegungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche bieten
Anhörung im Sozialausschuss – Vorsitzende Rauscher: Staatsregierung muss verbindliche Rahmenbedingungen für Beteiligung schaffen – Jugendsprecher Taşdelen will Jugend-Check
SPD-Integrationssprecher Arif Taşdelen: Sprachbarrieren müssen sofort behoben werden