Applaus allein reicht nicht

Der Freistaat muss die wichtige Arbeit der Wohlfahrtsverbände endlich finanziell angemessen unterstützen. Mehr dazu lesen Sie in meinem aktuellen Newsletter.

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

 

kürzlich gab die Nürnberger AWO bekannt, sich aus finanziellen Gründen aus der Flüchtlingsberatung zurückzuziehen. Tatsächlich bemängeln die Wohlfahrtsverbände seit Jahren die unzureichende finanzielle Unterstützung durch den Freistaat. Ich finde, dass wir die soziale Arbeit endlich wertschätzen müssen – und dazu gehört auch eine solide Finanzierung. Mehr dazu lesen Sie in Arifs Meinung. Außerdem berichte ich Ihnen von einigen Besuchen und Gesprächen im Rahmen meiner Sommertour durch Nürnberg in den vergangenen Wochen. Nun wünsche ich Ihnen viel Freude beim Lesen!

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund.

 

Ihr

Arif Taşdelen

 

Newslette September 2020

Jetzt teilen:

Aktuelles

Arif Taşdelen: Gerade München und Nürnberg haben unter dem NSU-Terror gelitten – wir sind es den Opferfamilien schuldig, alles für eine restlose Aufklärung zu tun
SPD erinnert Söder an sein Wahlversprechen
Europaexperte Rinderspacher: Russland bricht Völkerrecht und gefährdet Frieden in Europa – Bayern muss deutliches Zeichen setzen