Integration, Vielfalt, Miteinander

Im Alter von acht Jahren bin ich mit meiner Familie aus der Türkei nach Deutschland immigriert. Damals habe ich schnell erfahren, was es bedeutet, in einem fremden Land ohne Sprachkenntnisse und Integrationsmaßnahmen aufzuwachsen. Deshalb ist richtige Integrationspolitik für mich auch eine Herzensangelegenheit. 
 
Seit meinem Einzug in den Bayerischen Landtag 2013 bin ich für meine Fraktion Sprecher für Integrations- und Migrationspolitik. Meine Erfahrungen als Migrant sind in diesem Politikfeld von unschätzbarem Wert, weil ich Integrationspolitik aus beiden Perspektiven kenne. Deshalb bin ich der Meinung, dass gut integrierten Asylbewerbern, die einem Job nachgehen und sich in der Gesellschaft einbringen, eine Bleibeperspektive geboten werden muss. Ich stelle mich dabei entschieden gegen eine Politik des Gegeneinander! Nur im Miteinander stärken wir unsere Gesellschaft.
 
Ich möchte, dass alle Menschen in unserem Land ihren Stellenwert in der Gesellschaft finden. Das schaffen wir durch gegenseitigen Respekt und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Denn aus eigener Erfahrung weiß ich genau: Am besten gelingt Integration durch Zugehörigkeit.

Vielfalt macht uns aus

 
Wir leben in einer demokratischen Einwanderungsgesellschaft und haben in den letzten Jahrzehnten hunderttausende Gastarbeiter*innen, Geflüchtete und Aussiedler*innen in unser Land integriert. Diese große Herausforderung haben wir insbesondere in Bayern gemeinsam sehr gut gemeistert. Die Menschen, die seit Jahren hier leben, arbeiten und Steuern zahlen, haben das Recht auf größtmögliche rechtliche und politische Teilhabe. Wir müssen daher die Mitbestimmungsmöglichkeiten von Personen mit Migrationsgeschichte in Bayern deutlich verstärken und in den bayerischen Behörden proaktive Beratung für den Austausch anbieten. Dadurch können die Hürden der Einbürgerung überwunden werden, die in Bayern immer noch sehr hoch sind. Die Menschen brauchen eine echte Perspektive. 
 

Wir alle können und müssen noch mehr tun

 
Auch zukünftig ist und bleibt die Integration der zu uns kommenden Menschen eines der wichtigsten Zukunftsthemen. In den nächsten Jahren muss die Anzahl der Fachkräfte ansteigen. Dies wird uns durch Zuwanderung gelingen. Diese Vielfalt macht Bayern aus. Diese Vielfalt macht uns aus.
 
Denn Integration ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, ein Zugewinn und dient dem Zusammenhalt sowie wirtschaftlichen Erfolg unserer Gesellschaft. Dafür setze ich mich ein. 

Standpunkte

Aktuelles zum Thema Integration

Arif Taşdelen: Gerade München und Nürnberg haben unter dem NSU-Terror gelitten – wir sind es den Opferfamilien schuldig, alles für eine restlose Aufklärung zu tun
Jurymitglied Arif Taşdelen, MdL freut sich auf Nürnberger Bewerbungen
Was mich in diesem Jahr besonders bewegt hat und was ich in diesem Jahr im Landtag auf den Weg gebracht habe, erfahren Sie in meinem Jahresrückblick.