Blick hinter die Kulissen des Bayerischen Landtags

Interessierte Bürgerinnen und Bürger zu Besuch im Bayerischen Landtag

Diskussion im Plenarsaal des Bayerischen Landtags (Foto: Team Taşdelen)

Wie sieht eigentlich der Arbeitsalltag eines Landtagsabgeordneten aus? Um diese Frage ein Stück weit zu klären, lade ich regelmäßig Besuchergruppen in den Bayerischen Landtag nach München ein. Am 28. September 2018 haben mich rund 100 überwiegend junge Menschen im Maximilianeum besucht. Unter meinen Gästen waren diesmal die Auszubildenden der Kinderkranken- und Krankenpflegeschule an der Klinik Hallerwiese in Nürnberg sowie Vertreter der Lehrerschaft, LehramtsanwärterInnen aus Nürnberg und GenossInnen der SPD Röthenbach.

Zum Einstieg informierten sich meine Gäste in einem Info-Film über die Arbeit des Bayerischen Landtags und besichtigten die Räumlichkeiten des Maximilianeums. Danach diskutierten wir im Plenarsaal. Pflege war ein wichtiges Thema, über das wir gesprochen haben, aber auch der Rechtsruck und die aktuelle politische Lage in Bayern und Deutschland generell.

Ich habe mich sehr über das rege Interesse und die guten kritischen Fragen gefreut. Junge Menschen sind sehr wohl politikinteressiert und gar nicht politikverdrossen, wie ich in diesem Gespräch wieder einmal gemerkt habe. Nach dem offiziellen Bildungsprogramm ging es bei strahlendem Sonnenschein ab auf die Wiesn, schließlich sollen Spaß und Freizeit an einem solchen Tag auch nicht zu kurz kommen.

Ich hoffe, der Besuch im Landtag hat meinen Gästen Politik im Allgemeinen und Landespolitik im Speziellen etwas nähergebracht. Ich bedanke mich herzlich für den Besuch und freue mich, wenn sich unsere Wege eines Tages in Nürnberg und Umgebung wieder einmal kreuzen werden.

Wenn auch Sie mehr über meine Arbeit im Bayerischen Landtag erfahren möchten, melden Sie sich gerne in meinem Büro. Ich freue mich, Ihnen meinen Arbeitsplatz zu zeigen!  

Arif Taşdelen fordert neues Stellwerk für die Gräfenbergbahn Feiern in Boxdorf für den guten Zweck